Einf Hrung In Die Geldtheorie

Author: Otmar Issing
Publisher: Vahlen
ISBN: 3800643154
Size: 17.57 MB
Format: PDF, Kindle
View: 6513
Download Read Online

Der Klassiker zur Geldtheorie. Das Lehrbuch zur Geldtheorie ist eines der erfolgreichsten Bücher dieser Art. Dem Autor Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Otmar Issing, ehemals Direktoriumsmitglied der Europäischen Zentralbank und »Vater des Euro«, gelingt es hervorragend, den aktuellen Stand der modernen Geldtheorie einfach und konzentriert darzustellen. Der Band gibt den Studenten eine hilfreiche Orientierung in der Diskussion zwischen Keynesianern, Monetaristen und Liquiditätstheoretikern. Geldtheorie aktuell Die Neuauflage enthält unter anderem Ausführungen zu * den wichtigsten Entwicklungen der Kreditmarkttheorie * dem Einfluss der Finanzmarktkrise auf den Geldmarkt und * dem Zusammenhang von Finanzmarktkrise und Liquidität. Im Überblick * Das Geld * Die Nachfrage nach Geld * Das Geldangebot * Zinstheorie * Geldmenge, monetäre Nachfrage, Preisniveau und Beschäftigung * Die Liquidität * Inflationstheorie

Geld Und Kredit

Author: Manfred Borchert
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3486599550
Size: 51.65 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 2061
Download Read Online

Dieses Buch soll in die Geldtheorie und daraus abgeleitete Konsequenzen für die Geldpolitik einführen; theoretische, politische sowie institutionelle Aspekte werden dabei verknüpft. Nach einem knappen Überblick über die historische Entwicklung des Geldwesens sowie die Funktionen des Geldes und des Kredites wird auf das Angebot von Geld und Kredit, die Geldnachfrage und schließlich in einer gesamtwirtschaftlichen Analyse auf das Zusammenwirken von Geldangebot und Geldnachfrage eingegangen. Es werden auch fiskalpolitische und außenwirtschaftliche Aspekte berücksichtigt. Das Schwergewicht liegt dabei auf dem Vergleich zwischen der postkeynesianischen und monetaristischen Position, den beiden Hauptrichtungen in der Entwicklung der monetären Theorie und Politik. Im Anschluss daran werden darauf aufbauend Ansätze für die Geldpolitik, deren Träger und Institutionen sowie die geldpolitischen Instrumente vorgestellt. Die achte Auflage ist inzwischen vollständig auf die Geldpolitik des Europäischen Systems der Zentralbanken ESZB ausgerichtet. Die Geldpolitik der Deutschen Bundesbank erscheint nur noch zur Abrundung geldpolitischer Entwicklungen. Alle empirischen Belege wurden auf den neuesten Stand gebracht und sind durch europäische Daten unterlegt. Aus dem Inhalt: Entwicklung des Geldwesens. Wesen und Bedeutung von Geld und Kredit. Das Angebot an Geld und Kredit. Die Geldnachfrage. Gesamtwirtschaftliche Analyse und Transmissionsmechanismen. Inflation. Ansatzpunkte und Instrumente der Geldpolitik. Träger von Institutionen der Geldpolitik. Künftige Herausforderungen der Geldpolitik.

Einf Hrung In Die Volkswirtschaftslehre

Author: Horst Hanusch
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3662068915
Size: 79.78 MB
Format: PDF, Kindle
View: 4123
Download Read Online

Das vorliegende Buch präsentiert eine leicht verständliche und moderne Einführung in die Volkswirtschaftslehre. Es richtet sich an die Studierenden der Anfangssemster an Universitäten, Technischen Hochschulen, Fachhochschulen und Wirtschaftsakademien. Es soll dem Leser, ohne Vorkenntnisse vorauszusetzen, die Möglichkeit eröffnen, einen Überblick über die Grundlagen der Nationalökonomie zu gewinnen. Der Aufbau des Buches folgt den traditionellen, großen Teildisziplinen - Makroökonomie und Mikroökonomie - denen ein Teil vorangestelltt ist, in dem sich der Leser zunächst mit grundlegenden Konzepten und Begriffen der Volkswirtschaftslehre vertraut machen kann. Der makroökonomische Teil greift zur Darstellung der gesamtwirtschaftlichen Zusammenhänge auf das moderne Instriumentarium der aggregierten Angebots- und Nachfragekurve zurück und nimmt auch neue Entwicklungen auf, etwa auf dem Gebiet der Phillips-Kurve. Im mikroökonomischen Teil wird besonders auf die ökonoischen Inhalte des ansonsten vergleichsweise abstrakten Stoffes und auf deren graphische Veranschaulichung Wert gelegt, ohne auf die analytische Stringenz zu verzichten. Dies soll vor allem den Zugang zu anschließenden Spezialvorlesungen erleichtern. Der gesamte Lehrstoff wird durch zahlreiche Graphiken und Zahlenbeispiele, die teilweise auch der Praxis entnommen sind, sowie durch ausführlich Querverweise ergänzt. Sie sollen die Lektüre erleichtern und Zusammenhänge hervorheben helfen.

Geld 2 0 Bitcoins Und Geldtheorie

Author: Albert Schaper
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3668089051
Size: 16.36 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 4202
Download Read Online

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich VWL - Geldtheorie, Geldpolitik, , Sprache: Deutsch, Abstract: Der Fokus dieser Thesis ist es, das neue digitale Währungssystem namens Bitcoin, welches 2008 von Satoshi Nakamoto entwickelt und veröffentlicht worden ist, zu untersuchen. Das Ziel der Thesis besteht darin, mittels der Analyse von Fachliteratur und von relevanten Studien ein umfassendes Verständnis des Bitcoins zu schaffen und dabei die Prinzipien monetärer Makroökonomik auf den Bitcoin als Währung anzuwenden. Im Fokus dabei steht die Geldtheorie, welche die Funktionen und Eigenschaften von Geld untersucht. Das Ziel dieser Arbeit ist es zu untersuchen, ob der Bitcoin diese Funktionen und Eigenschaften des Geldes besitzt und somit als Geld qualifiziert werden kann. Die zunehmende Bedeutung des Bitcoins für Banken, Unternehmen und Privatleuten stellt Regierungen vor neue Herausforderungen. Da der Bitcoin durch Dezentralität und Anonymität ein Novum unter den Währungssystemen darstellen kann, stellt diese Arbeit die Frage, ob der Bitcoin vergleichbar mit anderen Währungen wie z.B. dem Euro und USD ist. Des Weiteren wird untersucht, welchen Einfluss Variablen wie Marktkapitalisierung, Volatilität, Rendite und Transaktionshäufigkeit auf die Qualität des Bitcoins haben.

The European System Of Central Banks

Author: Barbara Dutzler
Publisher: Springer Verlag
ISBN:
Size: 76.73 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 4290
Download Read Online

With the communitarisation of monetary policy and the establishment of an European Central Bank (ECB), the idea of insulating a central bank from the political process was realised to a degree yet undreamed of. The result, the asymmetric construction of Economic and Monetary Union (EMU), makes it difficult to democratically legitimize the exercise of power by the autonomous actor ECB. In this regard, EMU can be conceived as a parable for the respective difficulties of the European Union. As a still rare example for a combination of juridical and economic point of view, this volume makes this challenge subject of discussion. By means of comparison with the American central banking system, the book probes the ECB's institutional design, attempts to define the ECB's status in EMU, and looks for ways towards a more democratically legitimated economic and monetary policy.